Skip to main content

Körperfettwaage mit Handsensoren – So findest du das beste Modell

Nach dem Lesen wirst du wissen, ob eine Körperfettwaage mit Handsensoren Sinn ergibt, oder nicht. Du wirst außerdem im Bilde sein, welche gravierenden Unterschiede es zwischen den Modellen gibt und worauf du bei einem Kauf unbedingt achten musst!

Wenn wir davon reden, dass wir abnehmen wollen, belügen wir uns selbst. Die meisten Menschen wollen nicht, dass die Waage eine niedrigere Zahl anzeigt. Es wäre doch viel besser, wenn man schlank und athletisch aussieht, oder?

Wer beispielsweise Wasser und Muskelmasse verliert, wird abnehmen, oder anschließend schlechter aussehen. Interessanter ist, wie viel Körperfett du hast. Mit einer Körperfettwaage mit Handsensoren soll man das besonders gut herausfinden können. Doch ist das wahr?

Das Problem einer herkömmlicher Körperfettwaage ist, dass sie durch elektrische Impulse den Körperfettanteil errechnet. Der Strom nimmt jedoch immer den kürzesten Weg von dem einen, zu dem anderen Fuß. In Wahrheit wird also nur der Körperfettanteil in deinen Beinen und deiner Hüfte ermittelt.

Mit einer Körperfettwaage mit Handsensoren erreichst du deutlich genauere Ergebnisse, da hier der Strom zusätzlich durch deinen Oberkörper geleitet wird. Aber aufgepasst: Es gibt große Unterschiede bei den Modellen. Einige Geräte leider unter einer sehr geringen Genauigkeit und du wirst bei ihnen viele Features vermissen. Andere sind hingegen vollkommen überteuert und bieten keinen fairen Gegenwert. Wir haben deshalb die zwei besten Körperfettwaagen mit Handsensoren für dich ausfindig gemacht.

Körperfettwaage mit Handsensoren Preis/Leistungssieger: Omron BF511

Die Omron BF511 ist in unseren Augen klarer Preis/Leistungssieger der Körperfettwaagen mit Handsensoren. Das Unternehmen Omron hat seinen Sitz in Tokyo und wurde bereits 1933 gegründet. Seit vielen Jahren ist man hier im Bereich der Körperfettwaagen aktiv und Omron zählt als Marktführer.

Die Omron BF511 ist für Menschen bis 150kg Körpergewicht bestens geeignet. Ich empfehle sie vor allem, weil sie mit insgesamt 8 Sensoren ausgestattet ist, die für eine hohe Messgenauigkeit sorgen. Sie misst nicht nur den Körperfettanteil, sondern auch die Muskelmasse, das Viszeralfett, den BMI und deinen Kaloriengrundumsatz.

Für den Preis bekommt man eine sehr gute Körperfettwaage mit Handsensoren, die wohl in vielen gut ausgestatteten Haushalten zu finden ist.

Omron BF 511 Körperfettwaage

75,80 € 129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Körperfettwaage mit Handsensoren Premiumprodukt: Tanita BC-545N

Wer gewillt ist etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, sollte sich die Tanita BC-545N kaufen. Sie kostet in etwa das Doppelte wie unser Preis/Leistungssieger, ist dafür aber auch hochwertiger. Das Unternehmen Tanita gehört zu den führenden Herstellern von Körperfettwaagen mit Handsensoren und stellt diese nicht nur für private Haushalte, sondern auch für den medizinischen Bereich her.

Die Vorteile gegenüber der Omron BF511 liegen vor allem darin, dass ungewöhnliche Körper präziser vermessen werden können. Falls du also besonders athletisch, oder ausgesprochen fettleibig bist, solltest du zu diesem Modell greifen.

Die Auswertung ist ein wenig übersichtlicher, da hier die Arme und Beine jeweils separat aufgeführt werden. Im Normalfall ist das allerdings eine Spielerei, da keine großen Unterschiede zwischen den beiden Armen und Beinen bestehen.

Zusätzlich zu dem Körperfettanteil, der Muskelmasse, dem Viszeralfett, dem Kaloriengrundumsatz und dem BMI wird hier noch das Körperwasser, der Körperbauwert, das Stoffwechselalter und die Muskelqualität gemessen.

Tanita BC-545N

151,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Was ist eine Körperfettwaage mit Handsensoren?

Eine Körperfettwaage mit Handsensoren entscheidet sich grundlegend von einer herkömmlichen Waage. Sie zeigt nicht nur das Körpergewicht an, sondern ermittelt, wie sich dieses zusammensetzt. Grundsätzlich funktionieren alle Modelle gleich. Sie senden elektrische Impulse durch den Körper und schließen Rückschlüsse über das Material, welches von dem Strom durchfahren wurde.

Die Geschwindigkeit des Stroms unterscheidet sich nämlich bei besonders fettleibigen, muskulösen und wässrigen Körpern. Da der Strom stets den kürzesten Weg wählt, werden Körperfettwaagen mit Handsensoren verwendet, um nicht nur den Körperfettanteil im Unterkörper, sondern auch im Oberkörper feststellen zu können.

Welche Vor- und Nachteile bieten Körperfettwaagen mit Handsensoren?

Wer eine Körperfettwaage verwendet, möchte mehr über seinen Körper erfahren. Meist treibt die Kunden nicht nur die Neugierde, sondern auch der Wunsch nach einem attraktiveren Körper. In der Regel hat man mit Übergewicht zu kämpfen.
Körperfettwagen mit Handsensoren haben Menschen als Kunden, die sich bereits mit dem Thema Abnehmen und Fitness beschäftigt haben. Sie wollen nicht einfach nur weniger wiegen, sondern gezielt den Körperfettanteil reduzieren und besser aussehen. Um dieses Ziel strukturiert verfolgen zu können, muss man dokumentieren welche Maßnahmen anschlagen. Die Verwendung einer Körperfettwaage ist hier ein sehr guter Schritt. Jedoch ist sie nicht die einzige Möglichkeit der Körperfettmessung.

Leider muss man für eine hochwertige Körperfettwaage mit Handsensoren um die 100€ ausgeben. Die Premiumprodukte können deutlich teurer werden, sind für Amateure aber nicht notwendig.

Eine solche Waage liefert jedoch nie 100% akkurate Ergebnisse. Der Strom durchquert nicht jede Stelle des Körpers und somit müssen alle Angaben als Schätzwerte verstanden werden. Jedoch muss dazu gesagt werden, dass es für den Hausgebrauch keine exaktere Methode gibt und selbst die Medizin im Regelfall mit Schätzungen arbeitet.

Sollte man sich eine Körperfettwaage mit Handsensoren zum Abnehmen kaufen?

Der Wunsch abzunehmen war in Deutschland und weltweit noch nie so groß wie jetzt. Wir werden immer dicker und leben ungesund. Scheinbar fällt es uns sehr schwer, etwas dagegen zu unternehmen. Wer einen hohen Körperfettanteil hat, wird nicht nur früher versterben, sondern gilt als unattraktiv und faul. Häufig sind Depressionen, soziale Ausgrenzung und Unzufriedenheit die Folgen.

Obwohl ein solcher Leidensdruck besteht, werden oft Investitionen wie der Kauf einer Körperfettwaage mit Handsensoren gescheut. Das Geld wird lieber für kurzweiliges Vergnügen ausgegeben. Vollkommen irrational.

Eine solche Waage hilft dir sehr gut dabei den aktuellen Stand zu ermitteln und offenzulegen, ob Handlungsbedarf besteht und wie akut dieser ist. Während des Abnehmens zeigt sie dir, welche Fortschritte du gemacht hast und ob du auf dem richtigen Weg bist. Das ist ausgesprochen motivierend.

Es sei jedoch gesagt, dass du nur durch den Kauf einer Körperfettwaage mit Handsensoren nicht abnehmen wirst. Selbstverständlich musst du zusätzlich deine Ernährung umstellen und dich regelmäßig bewegen. Ich habe gute Erfahrungen mit Mach dich krass gemacht. Hier ist aber jeder Mensch anders. Jede Form des Sports tut dir gut.

Mein Fazit

Hand aufs Herz. Wieso hast du dir noch keine Körperfettwaage gekauft? Du weißt genau, dass du abnehmen solltest und dein Leben besser wäre, wenn du weniger Körperfett hättest. Rüste dich also jetzt aus und nimm es endlich in die Hand. Ein besserer Moment wird nicht kommen.

Aber bitte stell die Waage nicht zu den anderen Dingen, die du dir zum Abnehmen gekauft hast. Nutze sie täglich und lass sie zum Symbol für deine neuen Lebensgewohnheiten werden. Iss gesund und treib Sport. Sie Körperfettwaage mit Handsensoren wird dir dabei helfen dich fortlaufend zu motivieren und am Ball zu bleiben. Sie ist dein treuer Begleiter auf deinem Weg zu einem athletischen Körper!

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *