Skip to main content

Der Body Mass Index (BMI)

Der Body Mass Index (BMI) misst das Verhältnis zwischen Größe und GewichtDer Body-Mass-Index (BMI) – zu deutsch: Körpermassindex (KMI) – gehört zu den wichtigsten Maßzahlen der Sportmedizin. Er wird als Richtwert herangezogen, um zu bestimmen, ob eine Person normal-, unter- oder übergewichtig ist. Die genaue Berechnungsformel des BMI lautet:

BMI= Gewicht (in kg)/Körpergröße x Körpergröße (in m)

Werte zwischen 18.5 und 25 deuten gemäß der aktuellen WHO-Richtlinien auf Normalgewicht hin, Werte unter 18.5 gelten als Untergewicht und Werte ab 25 verweisen auf Übergewicht. Unten stehende Tabelle führt die verschiedenen Gewichtsklassen nochmals genauer aus.

Ein Beispiel: Eine Frau von 25 Jahren hat ein Gewicht von 57kg und ist 1,64m groß. Ihr BMI-Wert wäre somit 57kg/1,64×1,64=22,05, sie liegt also genau im Normalgewicht.

Der BMI gilt, wie oben bereits erwähnt, lediglich als grober Richtwert und hat nur eingeschränkte Aussagekragt. Leistungssportler wie etwa Bodybuilder können einen sehr hohen BMI aufweisen und gemäß der WHO-Klassifikation als übergewichtig gelten – de facto jedoch wesentlich gesünder und fitter sein als Menschen mit niedrigerem BMI und weniger Muskeln. Die individuelle Zusammensetzung von Körperfettanteil und Muskelmasse, die Fettverteilung sowie die Statur von Personen (Stichwort: Viszeralfett) wird bei der Berechnung des BMI also nicht miteinbezogen; gerade diese Faktoren sind für Wohlbefinden, Gesundheit und nicht zuletzt für die Optik jedoch entscheidend. Der BMI sollte also nur als ein Wert unter mehreren herangezogen werden.

BMI Tabelle

Body Mass Index (BMI)Interpretation
>18,5Sie sind bereits untergewichtig und sollten zunehmen.
18,5-24,9Ihr Gewicht liegt genau im Normbereich.
25-29,9Sie haben bereits Übergewicht. Sprechen Sie mit ihrem Arzt, ob Handlungsbedarf besteht.
30-39Sie haben deutliches Übergewicht, sollten Ihre Ernährung umstellen und sich mehr bewegen.
>40Sie haben starkes Übergewicht und müssen dringend abnehmen.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Marc 10. März 2013 um 07:53

Ich habe mal etwas von einem Korrekturfaktor von 1,3 für den BMI gehört!

Gibts den? Und wird er angewendet?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *